Naturschönheit Sri Lanka

Eine Insel, die verzaubert

         Die Höhepunkte

  • Lebendige Führungen durch die Städte des Landes
  • Erfahrungen sammeln im Elefantenwaisenhaus
  • Malerische Panoramen & historische Tempelruinen
  • Faszinierende Zugfahrt durch grüne Teeplantagen
  • Felsenfestung "Löwenfelsen" Sigiriya
  • Pirschfahrten im Minneriya Nationalpark

Tag 1 Ankunft auf Sri Lanka

„Ayubowan“ – mit dem traditionellen Gruß Sri Lankas heißt Sie Ihr Reiseleiter am modernen Flughafen von Colombo Willkommen und fährt Sie zu Ihrem Hotel. Den restlichen Tag haben Sie Zeit, sich von Ihrer An-reise zu erholen und Colombo schon einmal auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in Colombo.

 

Tag 2 Besichtigung Colombos & Fahrt nach Sirigiya                     (F)

Heute Vormittag unternehmen Sie eine Tour durch die spannende Hauptstadt. Der buddhistische Gangaramaya Tempel & der Simamalaka Schrein stehen auf dem Programm. Weiterhin sehen Sie: das koloniale Parlamentsgebäude, das  Nationalmuseum, den ältesten Hindu-Tempel Sri Lankas, das Rathaus und den Unabhängig-keitsplatz.  Im Anschluss machen Sie sich auf den Weg nach Sigiriya, am frühen Abend haben Sie Ihr Ziel erreicht. Übernachtung in
Sigiriya.

 

 

Tag 3 Ausflug zu den Wolken-mädchen & nach  Anuradhapura                                                             (F)

Der heutige Tag beginnt sportlich. Sie erklimmen den „Löwen-Felsen“ von Sigiriya. Schon der Eingang, flankiert von zwei gigantischen Löwen-Tatzen, ist sehr beeindruckend. Der Aufstieg kann anstrengend werden, immerhin müssen mehr als 1.850 Stufen bewältigt werden. Entlohnt werden Sie nicht nur mit einem schönen Rundblick auf Dschungel, Reisfelder, Seen und Berge, auch ein Blick auf die Felsenmalereien der „Wolken-mädchen“ darf bei keinem Besuch auf Sri Lanka fehlen. Weiter geht es nach Anuradhapura, das über 1400 Jahre Machtzentrum der Insel und einstige Hauptstadt des singhalesischen Reiches war. In einem weitläufigen Garten gruppieren sich die imposanten Palastruinen, Klöster und Badeanlagen um majestätische Dagobas. Der Bodhi-Baum, ein Ableger jenes Baumes, unter dem Buddha erleuchtet wurde, genießt höchsten rituellen Status und tiefste religiöse Verehrung. Übernachtung in Sigiriya.

 

Tag 4 Ausflug nach Polonnaruwa & Jeepsafari im Minneriya Nationalpark                                 (F)

Sie starten den heutigen Tag mit einer Jeepsafari im Minneriya Nationalpark – geprägt von Bambuswäldern und Feuchtgebieten, erleben Sie seltene Vögel, Amphibien und Reptilien sowie Elefanten in freier Wildbahn.  Im Anschluss besuchen Sie die 2. Hauptstadt der Insel: Polonnaruwa. Die Ruinen stehen heute auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten. Sie erkunden die Stadt und können anhand der Ruinen die Gebäude rekonstruieren und so im Gedächtnis die einst so prachtvolle Königsstadt Polonnaruwa mit ihren gepflegten Gärten, Tempeln, Statuen und dem Palast, der aus 1.000 Zimmern bestanden haben soll, zum Leben erwecken.

 

Höhepunkt sind ganz sicher die Buddhastatuen Gal Vihare. In einen riesigen Granitfelsen wurden im 12. Jahrhundert vier Buddha-figuren gehauen, die teils überlebens-groß sind. Ein stehender, ein liegender, ein sitzender und ein meditierender Buddha können hier bestaunt werden. Übernachtung in Sigiriya.

 

 

Tag 5 Fahrt nach Kandy mit Erkundung der Höhlentempel von Dambulla & Besuch des Zahntempels                                  (F)

Auch heute starten Sie noch einmal sportlich in den Tag. In Dambulla finden Sie die faszinierenden Felsen-Tempel vor, die vor allem für Wandmalereien und schöne Skulp-turen bekannt sind. Fünf  in Felsen gehauene Tempel flankieren den goldenen Tempel von Dambulla und über 150 kleinere Buddha-Statuen wurden an den Wänden platziert. Der Anstieg zu den Höhlentempeln ist etwas anstrengend, aber sehr lohnenswert.  Nach Ankunft in Kandy besichtigen Sie den "Tempel des Zahns", in dem ein Backen zahn Buddhas als Reliquie verehrt wird und wohnen einer buddhistischen Puja-Zeremonie bei. Übernachtung in Kandy.

 

Tag 6 Ausflug zum Elefanten-waisenhaus & zum Botanischen  Garten                                              (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Pinnawala und besuchen hier das Elefanten Waisenhaus. Hier werden seit 40 Jahren verwaiste Baby-elefanten beherbergt und teils mit der Flasche großgezogen. Meist darf man gegen ein kleines Trinkgeld oder eine Spende auch selbst einmal die Flasche zur Hand nehmen und den Elefanten ganz nah kommen. Zurück in Kandy erkunden Sie zunächst die könig-lichen botanischen Gärten von Peradeniya. Auf 147 Hektar sind hier satte Grünflächen mit Pavillons und eine große Vielfalt an Pflanzenarten zu entdecken. Schlendern Sie auch durch das Orchideen-Haus und bewundern den gigantischen Java Feigenbaum. Übernachtung in
Kandy.

 

 

Tag 7 Fahrt ins Bergland mit Stopp an einer Teeplantage     (F)

Kandy war die letzte königliche Hauptstadt Sri Lankas und wurde zuletzt von König Sri Wickrama Rajasinghe regiert, bevor die Briten in 1815 die Führung übernahmen. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die Weltkulturstadt und besuchen einige Handwerksbetriebe und den bunten Obst- und Gemüsemarkt. Weiter geht es im Anschluss nach Nuwara Eliya. Unterwegs halten Sie an einer Tee-Plantage. Hier erfahren Sie mehr über den Anbau und die Herstellung diverser Tee-Sorten und können auch selbst einmal probieren. Weiter geht nach Nuwara Eliya. Die Stadt ist noch immer durch die britische Kolonial-zeit geprägt und überall kann man Rosengärten, zurechtgestutzte Hecken und rot-gedeckte Häuschen sehen. 
Übernachtung in Nuwara Eliya.

Tag 8 Wanderung zum "Ende der Welt"                                         (F)

Wer einen Ausflug nach Nuwara Eliya plant, sollte auf jeden Fall eine Wanderung durch die Horton Plains unternehmen, einer Hochebene mit steppenähnlicher Vegetation. Das Gelände ist sehr gut für Wanderungen und Tierbeobachtungen geeignet. Die Wanderung durch die Horton Plains führt nach vier Kilometern zu dem spektakulären "World's End", einem urplötzlichen steilen abfallenden Berghang, unter dem sich das Tiefland erstreckt. Übernachtung in Nuwara Eliya.

 

Tag 9 Zugfahrt durch die schöne Berglandschaft                             (F)

Nach dem Frühstück startet Ihre Zugfahrt von Nuwara Eliya nach Haputale auf einer Strecke, die zu den schönsten der Welt zählt.  Langsam zuckelt die Bahn durch Teegärten, über Viadukte, durch Tunnel, vorbei an Schluchten und mit auf wildes Bergland. Nach Ankunft in Haputale werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren und haben Sie den restlichen Tag über Freizeit. Übernachtung in
Beragala.

 

 

Tag 10 Fahrt nach Kataragama                                                                 (F)

Die heutige Etappe führt tiefer in das singhalesische Hochland, vorbei an Teeplantagen. Sie besuchen zunächst die spektakulären „Rawana Wasser-fälle“ und den schönen Aussichts-punkt Ella Gap, passieren dann die Schlucht von Ella und gelangen schließlich nach Kataragama. Hier steht Sri Lankas wichtigster Hindu-tempel, um den sich viele Legenden ranken. Hindus und Buddhisten gleichermaßen tragen bunt ge-schmückte Opferschalen zu dem großen, milchweißen Stupa, wo Buddha meditiert haben soll. Mischen Sie sich unters Volk und knüpfen Sie Kontakte! Übernachtung in
Kataragama.

 

Tag 11 Weiterfahrt nach Galle (F)

Auf der Fahrt nach Galle passieren Sie den südlichsten Punkt der Insel, Dondra Head. Hinter der Stadt Matara beginnt die Westküste  Sri Lankas. Die Straße führt entlang belebter Küstenabschnitte über Weligama, bekannt für seine so genannten „Stelzenfischer“, bis Galle. Sie spazieren Sie durch das Örtchen – entlang des alten Dutch Forts mit seinen Kirchen, vielen kolonialen Gebäuden und ruhigen kleinen Gassen mit Restaurants und Souvenirläden. Ein eigener durch hohe Stadtmauern abgeschlossener Stadtteil von Galle auf einer Halbinsel. Übernachtung in Galle.

 

Tag 12 Rückfahrt nach Colombo & Heimreise                                   (F)

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen Colombo gefahren. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise!

 

Unser Tipp für Sie: Die Süd- & Südwestküste haben wunderschöne Badestrände. Wenn Sie Ihre Reise um  einige Tage am Strand verlängern möchten, melden Sie sich gern bei uns.




Naturschönheit Sri Lanka - Preise

Ab / bis Colombo - 12 Tage vor Ort


Ihre Hotels Variante A - Wohnbeispiele:

Variante A
 
Colombo OZO Hotel *** / Dream
Sigiriya Kassapa Lions Rock *** / Standard
Kandy

Topaz Hotel *** / Deluxe

Nuwara Eliya Glenfall Reach *** / Standard
Haputale Melheim Resort *** / Standard
Kataragama Mandara Rosen *** / Deluxe
Galle Lady Hill *** / Standard

Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten Hotels ausgebucht sein, versuchen wir äquivalente Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern.

Es handelt sich bei all unseren Reisen nur um Beispiele und Vorschläge. Die Reise kann nach Ihren Wünschen geformt und verändert werden. Bitte beachten Sie, dass es dabei zu Preisänderungen kommen kann.

Ab 2 Personen, Preis pro Person                                               Ab 2 Personen, Preis pro Person
Oktober 2017 bis & Mai bis September 2018                         von November 2017 bis April 2018

 

bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 1.415,-                                 bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 1.490,-      

bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.325,-                                 bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.395,-

Einzelzimmerzuschlag                         €    495,-                                 Einzelzimmerzuschlag                        €   590,-

 

Preise inkl. deutschsprachiger Reiseleitung

Bitte beachten Sie: In den Preisen nicht enthalten sind Internationale Flüge, Visagebühren, etwaige Hochsaisonzuschläge und obligatorische Mahlzeiten an Feiertagen. Preisänderungen aufgrund von Währungsschwankungen und unerwarteter Kerosinerhöhungen der Fluggesellschaften vorbehalten.


Ihre Hotels Variante B - Wohnbeispiele:

Variante B
 
Colombo Galle Face ****(*) / Superior
Sigiriya Hotel Sigiriya **** / Superior
Kandy Mahaweli Reach **** / Deluxe
Nuwara Eliya Jetwing St. Andrews **** / Superior
Haputale Melheim Resort *** / Standard
Kataragama Mandara Rosen *** / Deluxe
Galle Closenberg **** / Standard

Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten Hotels ausgebucht sein, versuchen wir äquivalente Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern.

 

Es handelt sich bei all unseren Reisen nur um Beispiele und Vorschläge. Die Reise kann nach Ihren Wünschen geformt und verändert werden. Bitte beachten Sie, dass es dabei zu Preisänderungen kommen kann.

Ab 2 Personen, Preis pro Person                                               Ab 2 Personen, Preis pro Person
Oktober 2017 bis & Mai bis September 2018                         von November 2017 bis April 2018

 

bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 1.665,-                                 bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 1.795,-      

bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.575,-                                 bei 4 Personen im Doppelzimmer      € 1.725,-

Einzelzimmerzuschlag                         €    595,-                                 Einzelzimmerzuschlag                         €    895,-

 

Preise inkl. deutschsprachiger Reiseleitung

Bitte beachten Sie: In den Preisen nicht enthalten sind Internationale Flüge, Visagebühren, etwaige Hochsaisonzuschläge und obligatorische Mahlzeiten an Feiertagen. Preisänderungen aufgrund von Währungsschwankungen und unerwarteter Kerosinerhöhungen der Fluggesellschaften vorbehalten.


IM REISEPREIS ENTHALTEN:

  • Übernachtung in den genannten Hotels   (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels.      Sollten Unterkünfte ausgebucht sein, suchen wir nach Alternativen für Sie. Der Reisepreis kann sich in diesem Fall ändern)
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben                   (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen),      
  • Deutschsprachiger Fahrerguide während der Rundreise
  • Transfer in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen und Ausflüge laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Exkursionen
  • Zugfahrt von Nuwara Eliya nach Haputale
  • Sicherungsschein (Insolvenzversicherung)

IM REISEPREIS NICHT ENTHALTEN: 

  • Mahlzeiten & Leistungen, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Alle internationalen Flüge (gerne suchen wir passende Flüge für Sie heraus)
  • Reiseversicherungen
  • Getränke, Trinkgelder & persönliche Ausgaben
  • Visagebühr Sri Lanka