Von Saigon nach Angkor

Auf den Spuren vergangener Tage


         Die Höhepunkte

  • Kulinarisches Saigon vom Rücksitz einer Vespa
  • Das fruchtbare Mekong Delta mit dem Boot erkunden
  • Der Bambuszug von Battambang
  • Die Tempelanlagen von Angkor im Dschungel

 


Tag 1 Ankunft in Saigon:     

koloniales Saigon - Besichtigung

Nach Ankunft in Saigon werden Sie am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Zur ersten Orientierung unternehmen Sie nach einer kurzen Ruhepause einen Spaziergang durch das koloniale Viertel der Metropole. Sie schlendern entlang der Flaniermeile Dong Khoi, die in der französischen Kolonialzeit Rue Catinat genannt wurde. Am Platz der Pariser Kommune, befindet sich das beeindruckende Hauptpostamt, in dem antike Landkarten und ein Portrait von Ho Chi Minh thronen. Gleich nebenan steht die 1877 erbaute Kathedrale Notre Dame mit ihren 40 Meter hohen Zwillingstürmen aus rotem Backstein. Weiter geht es zum ehemaligen Präsidentenpalast, in dem am 30. April 1975 die ersten nordvietnamesischen Panzer einroll-ten. Ein paar hundert Meter weiter befindet sich das Museum für Kriegsgeschichte, das in den 90ern noch Museum für Kriegsverbrechen hieß. Zum Abschluss besuchen Sie den Ben-Thanh-Markt. Hier gibt es fast alles zu kaufen. Uhren, Stoffe, Werkzeuge, Hüte sowie Obst und Gemüse. Übernachtung in Saigon.

 

Tag 2 Chinatown "Cholon" & Vespa-Streetfoodtour    

Am Vormittag wartet der chinesische Teil der Stadt, auf Sie. Cholon besteht aus zwei bis drei stöckigen, chine-sischen Kaufmannshäusern und hat eine Vielzahl an Pagoden und chine-sischen Tempeln zu bieten. Neben der Thien Hau und der Quan Am Pagode, besuchen Sie den Binh Tay Markt und das Museum für Naturheilkunde.

Am Abend haben Sie die Gelegenheit, das pulsierende Nachtleben der Stadt auf dem Rücksitz einer klassischen Vespa zu erleben. Nach Einbruch der Dun-kelheit wird es auf den Straßen noch quirliger als tagsüber und auf den Gehwegen und in den Parks kommen die Menschen zusammen, um Ihren Feierabend zu genießen. Sie fahren zu einem traditionellen „Quan“ geht – einem „Quartier des guten Essens“. Hier werden viele verschie-dene Speisen angeboten und können natürlich auch probiert werden. Nicht fehlen darf ein Besuch in einem klassisch-vietnamesischen Coffee-Shop. Übernachtung in Saigon. (F)

 

Tag 3 Pulsierendes Mekong Delta         

Morgens werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt, fahren durch die Reis-kammer Vietnams nach Cai Be und unternehmen ab hier eine mehr-stündige Kreuzfahrt durch das Mekong Delta. Auf einer schönen Barke schippern Sie durch die kleinen Kanäle und Flüsse und besuchen Mekong Inseln mit ihren Obstgärten und kleine Manufakturen, in denen Räucherstäbchen oder Reispapier hergestellt werden. Auf einer der Inseln erwartet Sie ein fantastisches Mittagessen im Spitzenrestaurant „Le Longanier“, dessen Spezialität Ele-fantenohrfisch ist. Die Bootstour endet in Vinh Long. Eine kurze Autofahrt bringt Sie schließlich nach Can Tho.  Übernachtung in Can Tho. (F,M)

 

Tag 4 Schwimmender Markt & Tra Su Vogelpark  

Früh morgens unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch den schwimmenden Markt von Cai Rang, dem größten „Floating Market“ im Delta. Mit dem Auto fahren Sie weiter durch das fruchtbare Delta in die Kleinstadt Chau Doc in der Nähe der kambod-schanischen Grenze. Eine weitere Bootsfahrt führt Sie zu den schwim-menden Häusern, unter denen die Anwohner Pangasiusfische züchten sowie zu einem Dorf der Cham, die sich auf Webkunst spezialisiert haben.

 

 

Am späten Nachmittag besuchen Sie den Tra Su Vogelpark bei einer weiteren Bootsfahrt. Hier ist eine große Vielfalt an bunten Vögeln und anderen Tieren, wie zum Beispiel Störchen, Fledermäuse und Schild-kröten, zu finden. Übernachtung in Chau Doc. (F)

 

Tag 5 Auf dem Mekong nach Kambodscha

Mit einem Speedboat fahren Sie morgens auf einem Nebenfluss des Mekong über die Grenze in die kam-bodschanische Hauptstadt Phnom Penh. Die Fahrt dauert inklusive Grenzformalitäten etwa fünf Stunden. Hier angekommen werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung erwartet und starten Ihr Besichtigungs-programm am Zentralmarkt Phsar Thmei, der mit seinem Art-Déco-Stil der 1920er Jahre ein Relikt aus der französischen Kolonialepoche ist. Direkt am Mekong Ufer liegen der Königspalast und die Silberpagode. Der Königspalast dient seit 1939 wieder als Residenz des Königs von Kambodscha. Das Nationalmuseum wurde 1920 zu Ehren von König Sisowath errichtet und beinhaltet eine eindrucksvolle Sammlung von über 5000 Khmer Skulpturen. Zum Ab-schluss des Tages geht es zum Tempelhügel Wat Phnom, der von einer Parkanlage umgeben ist und einen schönen Blick auf die Stadt und auf den Mekong bietet. Übernachtung in Phnom Penh. (F)

 

Tag 6 Fahrt nach Battambang
Sie verlassen Phnom Penh und fahren durch kleine Dörfer und entlang saftig grüner Reisfelder zunächst nach Oudong, der ehemaligen Hauptstadt Kambodschas im 17. und 18. Jah-rhundert. Weiterfahrt entlang des Tonle Sap nach Kampong Chhnang, das für seine traditionelle Töpfereien und traditionelle Reiswein-Pro-duktion bekannt ist. In Battambang angekommen unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des Flussufers, wo schöne Kolonialvillen aus der französischen Kolonialepoche stehen. Übernachtung in Battambang. (F,M)

 

 

Tag 7 Bambuszug & Ausflug zum Phnom Sampeau

Heute Morgen unternehmen Sie eine Fahrt auf dem urigsten Fortbewe-gungsmittel der Region – dem „bamboo train“. Dieser Zug ist eine Plattform, die auf Rädern über die Schienen rollt, auf der einst die große Eisenbahn von Battambang nach Phnom Penh fuhren. Im Anschluss fahren Sie aus der Stadt heraus, um die kleinen umliegenden Dörfer zu besuchen. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen einige der verschiedenen kleinen Industrien - vom Trocknen von Fisch über die Zubereitung von leckerem "Grolan" (in Bambussprossen gedüns-teter Reis) bis hin zur Herstellung von Reiswein und Reiskuchen. Nach-mittags fahren Sie zum Berg Phnom Sampeau, wo einst die Frontlinie der Roten Khmer verlief. Im Berg gibt es die sogenannten Killing Caves, die Zeugen der grausamen Vergangenheit Kambodschas sind. Bleiben Sie bis zur Dämmerung, um die tausende von Fledermäusen zu beobachten, die eine Höhle verlassen. Eine nach der an-deren fliegt aus der Höhle heraus und erschaffen Muster am Himmel – ein spektakulärer Anblick. Übernachtung in Battambang. (F)

 

Tag 8 Per Boot nach Siem Reap

Eine weitere Bootsfahrt auf einer der schönsten Abschnitte Kambodschas bringt Sie heute bis nach Siem Reap. (Hinweis: nur von Juli bis Dezember möglich). Die erste Etappe führt Sie durch den schmalen Sangker-Fluss – das Leben der Landbevölkerung ist zum Greifen nah. Später gleiten durch das Prek Toal-Biothop und mit etwas Glück können Sie verschiedene Wasservögel beobachten. In einem schwimmenden Dorf nahe Siem Reaps endet die Bootsfahrt und Sie legen die verbleibende Strecke mit dem PKW zurück.Übernachtung in Siem Reap. (F,M)

 

Tag 9 Die Tempel von Angkor & Phare Ponleu Selpac Zirkus

Am frühen Morgen geht es zunächst zum Angkor Wat. Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat der Götter darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahr-scheinlich der faszinierendste Tempel-Komplex der Welt. Im Tuk Tuk besichtigen anschließend die Tempel von Angkor und fahren zur alten Stadt Angkor Thom. Die letzte Hauptstadt des Khmer Reichs beherbergt viele wichtige Denkmäler, wie den Bayon-Tempel, die Terrasse der Elefanten und die Terrasse des Leprakönigs. Weiter geht es zum Ta Prohm, einem einzigartigen Tempel, der der Natur überlassen wurde. Abends erwartet Sie eine Aufführung im Phare Ponleu Selpac Zirkus. Der Besuch sollte bei einem Aufenthalt in Siem Reap nicht fehlen, dieses Projekt ist bewundernswert. In den Flücht-lingslagern jenseits der thailändischen Grenze einst ins Leben gerufen, hat der Akrobatenzirkus seinen Platz in Battambang gefunden. Hier werden Kinder aus der Umgebung in Schulfächern, aber auch als Künstler und Akrobaten ausgebildet. Ziel ist es ihnen eine berufliche Zukunft zu sichern. Übernachtung in Siem Reap. (F,M)

 

Hinweis: Die Tempel Angkor Wats kann man auf verschiedene Arten erkunden. Per TukTuk, per Fahrrad, per PKW - teilen Sie uns Ihre Wünsche gern mit.

 

 

Tag 10 Abgelegene Tempel

Ausflug zu zwei der vielen Tempel, die in der Umgebung Siem Reaps verstreut liegen. Der kleine Chau Srei Vibol Tempel liegt auf einem Hügel und wurde nicht restauriert. So bekommen Sie eine gute Vorstellung, was die Forscher bei der Entdeckung des Angkor Wat erwartet hat. Der Banteay Srei Tempel, auch Zitadelle der Frauen weist die schönsten Reliefs von ganz Angkor auf. Auf dem Rückweg nach Siem Reap lernen Sie die berühmten Nagetiere im „Apopo Visitor Center“ kennen. Die Landminen aus drei Jahrzehnten Krieg sind nach wie vor ein Problem für Landwirte und Einheimische in der kambodschanischen Landschaft. Da die Ratten nicht genug Gewicht haben, um eine Landmine auszulösen, den Sprengstoff riechen können und schlau genug sind, einen Warnhinweis zu gebe, können die Minen dann isoliert und entfernt werden. Sie unternehmen eine kurze Führung durch das Apopo Visitor Center und erfahren mehr über diese wichtige Arbeit der Tiere. Übernachtung in Siem Reap. (F,M)

 

Tag 11 Heimreise                     

Rechtzeitig für die Heim- oder Weiterreise werden Sie zum Flughafen der Stadt gebracht. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!




Von Saigon nach Angkor - Preise

Ab Saigon / bis Siem Reap - 11 Tage vor Ort


Ihre Hotels Variante A - Wohnbeispiele:

Variante A
3-4 Sterne Hotels
 Saigon Silverland Charner***(*) / Hamlin Executive
 Can Tho West Hotel*** / Deluxe
 Chau Doc Victoria Kolonial Hotel**** / Deluxe Riverview

 Phnom Penh

Villa Langka*** / Deluxe

 Battambang

Bambu Hotel*** / Superior

 Siem Reap

La Niche d'Angkor*** / Deluxe

Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten Hotels ausgebucht sein, versuchen wir äquivalente Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern.

Es handelt sich bei all unseren Reisen nur um Beispiele und Vorschläge. Die Reise kann nach Ihren Wünschen geformt und verändert werden. Bitte beachten Sie, dass es dabei zu Preisänderungen kommen kann.

Ab 2 Personen, Preis pro Person                                                   Ab 2 Personen, Preis pro Person
von November 2019 bis März 2020                                              von April bis Juni 2020

bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 2.115,-                                     bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 2.065,-      

bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.885,-                                    bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.825,-

Einzelzimmerzuschlag                         €    460,-                                     Einzelzimmerzuschlag                        €   425,-

 

Ab 2 Personen, Preis pro Person                                                   Ab 2 Personen, Preis pro Person
von Juli bis September 2020                                                           im Oktober 2020

bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 2.190,-                                    bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 2.265,-      

bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.915,-                                     bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.995,-

Einzelzimmerzuschlag                         €    425,-                                     Einzelzimmerzuschlag                        €   485,-

 

 

Preise inkl. deutschsprachiger Reiseleitung

Bitte beachten Sie: In den Preisen nicht enthalten sind Internationale Flüge, Visagebühren (falls erforderlich),

etwaige Hochsaisonzuschläge und obligatorische Mahlzeiten an Feiertagen. Preisänderungen aufgrund von Währungsschwankungen und unerwarteter Kerosinerhöhungen der Fluggesellschaften vorbehalten.


Ihre Hotels Variante B - Wohnbeispiele:

Variante B
4-5 Sterne Hotels
 Saigon

MGallery - Hotels des Arts***** / Deluxe

 Can Tho Victoria Kolonial Hotel**** / Deluxe
 Chau Doc Victoria Kolonial Hotel**** / Deluxe Riverview

 Phnom Penh

Raffles Le Royal***** / State

 Battambang

Battambang Resort**** / Lakeside

 Siem Reap

Phum Baitang***** / Pool Villa

Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten Hotels ausgebucht sein, versuchen wir äquivalente Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern.

Es handelt sich bei all unseren Reisen nur um Beispiele und Vorschläge. Die Reise kann nach Ihren Wünschen geformt und verändert werden. Bitte beachten Sie, dass es dabei zu Preisänderungen kommen kann.

 

Ab 2 Personen, Preis pro Person                                                   Ab 2 Personen, Preis pro Person
von November 2019 bis März 2020                                              von April bis Juni 2020

bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 3.315,-                                     bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 2.935,-      

bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 3.080,-                                    bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 2.630,-

Einzelzimmerzuschlag                         € 1.635,-                                      Einzelzimmerzuschlag                        € 1.275,-

 

Ab 2 Personen, Preis pro Person                                                   Ab 2 Personen, Preis pro Person
von Juli bis September 2020                                                           im Oktober 2020

bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 3.055,-                                    bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 3.150,-      

bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 2.775,-                                     bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 2.875,-

Einzelzimmerzuschlag                         € 1.275,-                                     Einzelzimmerzuschlag                         € 1.350,-

 

Preise inkl. deutschsprachiger Reiseleitung

Bitte beachten Sie: In den Preisen nicht enthalten sind Internationale Flüge, Visagebühren (falls erforderlich),

etwaige Hochsaisonzuschläge und obligatorische Mahlzeiten an Feiertagen. Preisänderungen aufgrund von Währungsschwankungen und unerwarteter Kerosinerhöhungen der Fluggesellschaften vorbehalten.


IM REISEPREIS ENTHALTEN:

  • Übernachtung in den genannten Hotels   (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels.      Sollten Unterkünfte ausgebucht sein, suchen wir nach Alternativen für Sie. Der Reisepreis kann sich in diesem Fall ändern)
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben                    (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen),      
  • örtlich wechselnde deutschsprachige Reiseleitung
  • Transfer in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen, Ausflüge und Bootsfahrten laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Trinkwasser während der Exkursionen
  • Mehrstündige Kreuzfahrt im Mekong Delta inkl. englischsprachiger Reiseleitung und Mittagessen
  • Visa-Genehmigungsnummer für Vietnam (falls notwendig, für Visa bei Einreise)
  • Sicherungsschein (Insolvenzversicherung)

IM REISEPREIS NICHT ENTHALTEN:

  • Mahlzeiten & Leistungen, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Alle internationalen Flüge (gerne suchen wir passende Flüge für Sie heraus)
  • Reiseversicherungen
  • Getränke, Trinkgelder & persönliche Ausgaben
  • Visagebühr Vietnam (falls notwendig: pro Person 25USD bei einfacher Einreise, zahlbar bei Ankunft)
  • Visagebühr Kambodscha (30USD pro Person, zahlbar bei Ankunft / bei Einreise am Wochenende evtl. 1 USD mehr pro Person)