Laos für Entdecker

Kleinod Indochinas - Naturwunder im Süden


         Die Höhepunkte

  • Hochebene Bolavenplateau - Wasserfälle
  • Faszinierende Inselwelt im Süden von Laos
  • Pre-angkorianische Tempelanlage Wat Phou
  • Charmante Königsstadt Luang Prabang
  • Tak Bat hautnah miterleben


Tag 1 Ankunft in Pakse

Nach Ankunft in Pakse werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet zunächst zu Ihrem Hotel gefahren. Nach einer kurzen Ruhepause beginnen Sie mit einer kleinen Erkundungstour. Die Stadt ist ebenfalls ein guter Ausgangspunkt, um den Süden des Landes mit seinen Attraktionen zu entdecken. Dazu zählen der prestigeträchtige angkoria-nische Tempelkomplex Wat Phou, das Bolaven-Plateau mit seinen Kaffee Plantagen und Wasserfällen sowie die ruhigen und relaxten 4.000 Inseln an der Grenze zu Kambodscha.  Übernachtung in Pakse.

 

Tag 2 Bolavenplateau          

Hoch über dem Mekong Tal gelegen ist die Hochebene des Bolaven-plateaus bekannt für ihr kühleres Klima und die vielen Wasserfälle. Die Fahrt über das Plateau bietet neben den angenehmen Temperaturen auch interessante Ausblicke auf Anbau-gebiete für Kaffee, Tee, Kardamom und Bananen. Auf dem Weg nach Tad Lo halten Sie in Houey Ten, ein an der Straße gelegenes kleines Dorf, in dem Einheimische Messer für den tägli-chen Gebrauch herstellen. Weiter geht es zu einem der schönsten und spek-takulärsten Wasserfälle der Region, dem Tad Fan Wasserfall, der sich in zwei malerischen Fällen aus dem Dschungel in die Tiefe stürzt. Einige Kaffeeplantagen säumen den Weg bis zum Tha Teng Markt, einem bunten Lebensmittelmarkt, wo viele verschie-dene Stämme der Region zusammen-treffen. Das Alak-Dorf Ban Bon Neua sowie das Katu-Dorf Ban Kokphung liegen ebenfalls auf dem Weg in Richtung des Tad Lo Wasserfalls, den Sie nachmittags erreichen. Tad Lo selbst ist ein kleines Dorf, das Sie bei einem Spaziergang von der Lodge in Ruhe erkunden.  Übernachtung in Paksong. (F)

 

 

Tag 3 Im Reich der 4.000  Mekonginseln

Heute erkunden Sie die Inselwelt am Mekong. Mit einem Longtailboot ge-langen Sie zum breitesten Abschnitt des Mekong Flusses, wo das Wasser in der Trockenzeit so weit zurückgeht, dass tausende von kleinen Inseln zum Vorschein kommen, was dem Gebiet den Namen “Si Phan Don” (4.000 Inseln) gab. Entdecken Sie die friedlichen Dörfer von Ban Khone, wo Sie auf eine Reihe von Relikten aus der französischen Kolonialzeit stoßen - darunter alte Kolonialbauten und Reste der ersten Eisenbahnstrecke und Lokomotive in Laos. Die Erkundungstour des 4.000 Inseln Gebietes geht mit dem Boot weiter und führt Sie zum fabelhaften Liphi Wasserfall, was so viel wie “Korridor des Teufels” bedeutet. Der Wasserfall ist die natürliche Grenze zu Kambodscha. Übernachtung in Champasak. (F)

 

 

Tag 4 Wat Phou & Khone Pha Pheng Wasserfälle

Ihr Ziel ist heute Morgen die am Fuße des Bergs Phu Kao gelegene Tempelanlage von Wat Phou. Diese faszinierende archäologische Stätte aus der Khmer Zivilisation aus dem 9. - 12. Jahrhundert wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Der mysteriöse vor angko-rianische Tempel Wat Phou, ist ein Tempel, der sich über drei Ebenen erstreckt.

Als der Tempel errichtet wurde bildete er das wirtschaftliche und politische Zentrum der Region. Die untere Ebene konzentriert sich auf die Baray (Wasser Reservoire) und die Promenade, über die man die mittlere Ebene erreicht, mit ihren Galerien und quadratischen Pavillons. Auf der obersten Ebene steht der Altarraum. Das Vollmondfest im dritten Monat des Mondkalenders in den Anlagen des Tempels, zieht jährlich tausende Pilger aus dem ganzen Land an. Am Nachmittag fahren Sie zu den spektakulären Khone Pha Pheng Wasserfällen, den größten und mächtigsten Wasserfällen in Südostasien. Millionen Liter Wasser rauschen über die den kaskarden-artigen Wasserfall in Richtung Kambodscha, die auch als die Niagara Fälle des Ostens bezeichnet werden. Übernachtung in Champasak. (F)

 

Tag 5 Flug nach Luang Prabang: Kuang Si Wasserfälle   

Heute geht Ihre Reise weiter in die laotische Königsstadt Luang Prabang. Nach einem kurzen Flug von Pakse werden Sie am Flughafen in Luang Prabang erwartet und zunächst zu Ihrem Hotel gefahren. Nach einer Ruhepause geht es zu den rauschenden Wassern der Kuang Si Wasserfälle, mehr als 30 Meter stürzt das Wasser hier in die Tiefe. Beobachtet werden kann dieses atemberaubende Naturschauspiel am besten von einer Holzbrücke, die sich vor dem großen Wasserfall über das erste Auffangbecken spannt. Zahlreiche, mit türkis schimmerndem Wasser gefüllte Kaskadenbecken haben sich inmitten des Dschungels gebildet und begeistern mit dem faszinierenden Kontrast zum dunklen Grün des Dickichts. Auf dem Rückweg nach Luang Prabang besuchen Sie einige Dörfer ethnischer Minder-heiten. Übernachtung in  Luang Prabang. (F)

  

 

Tag 6 Weltkulturerbe in Luang Prabag                   

Luang Prabang bezaubert durch seine Lage in mitten von Bergketten sowie den historischen Tempelanlagen. Freuen Sie nach einem leckeren Frühstück auf die einstige Hauptstadt des Königreichs Lan Xang. Zu den Höhepunkten zählt die 1560 erbaute Tempelanlage Wat Xieng Thong. Mit ihrer Architektur, ihren Meister-werken der Handwerkskunst und ihren Reliquien verkörpert sie den typischen Stil des laotischen Nordens. Später besuchen Sie den Wat Wisunalat (Wat Visoun), den ältesten Tempel der Stadt mit seiner Sammlung hölzerner Buddhafiguren aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Auf Ihrer Route durch Luang Prabang liegen auch der 1821 erbaute Wat Mai, der Königspalast sowie das Kunst- und Ethnologie Zentrum. Am Nachmittag erklimmen Sie die 328 Stufen, die zum Gipfel des Mount Phousi führen, wo Sie mit einer großartigen Aussicht auf den Mekong- und den Nam Khan Fluss belohnt werden. Einen ebenso fantastischen Blick haben Sie von hier aus auf die benachbarten Bergketten und die Stadt. Die Aussicht bei Sonnen-untergang ist besonders spektakulär, da die Sonne herrliche Farben über die friedliche Landschaft unter Ihnen wirft.

Gehen Sie die Stufen auf der gegen-überliegenden Seite des Hügels herunter und machen einen Spazier-gang zum nahe gelegenen bunten Nachtmarkt. Jeden Abend versammeln sich entlang der Hauptstraße ethnische Minderheiten der Region, um ihr Kunsthandwerk zu verkaufen. Die ruhige Abend-stimmung und die weichen Lichter der Stände zaubern ein magisches Marktumfeld, wo Sie das eine oder andere Souvenir erwerben können. Übernachtung in  Luang Prabang. (F)

 

 

Tag 7 Laotische Köstlichkeiten - Kochkurs

Am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zu einer Kochschule begleitet. Hier können Sie heute Vormittag in die Geheimnisse der laotischen Küche einzutauchen und natürlich auch lernen, wie einige der Köstlichkeiten zubereitet werden. Nachdem Sie sich mit den anderen Kursteilnehmern bekannt gemacht haben beginnen Sie damit Gemüse, Obst und Kräuter zu schnippeln und stellen gemeinsam mit dem laotischen Koch der Schule die verschiedenen Sorten der landestypischen, scharf-würzigen Jeow-Saucen her. Sie lernen unter anderem wie man Klebreis herstellt, wie der laotische Salat aus Hackfleisch und Kräutern zubereitet wird und was alles mit Zitronengras verfeinert werden kann. Je nach Jahreszeit wird das Dessert aus den Früchten der Saison hergestellt. Freuen Sie sich darauf, die leckeren laotischen Gerichte gemeinsam mit den anderen Teilnehmern zu probieren. Guten Appetit! Als kleines Dankeschön für Ihren Besuch erhalten Sie ein Kochbuch der Schule und können Ihre Lieben zu Hause bei einem Kochabend für die laotische Küche begeistern. Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gefahren und haben den restlichen Tag Zeit für eigene Unternehmungen. Übernachtung in Luang Prabang. (F,M)

 

Tag 8 Mönche & Pak Ou Höhlen

Der Almosengang der Mönche (Tak Bat) ist eines der schönsten und wohl auch eines der meist fotografierten Motive in Laos. Sie starten noch vor dem Frühstück zu diesem Ereignis. In jedem Fall sollte man vor sechs Uhr morgens in den kleinen Seitenstraßen am Mekong sein. Dort bereiten sich die Mönche auf den Almosengang vor und hier sind die schönsten Fotomotive zu finden. Nach der Prozedur besuchen Sie die versteckte Pagode Wat Pra Bat Tai. Es ist ein friedlicher Ort, an dem man nach dem frühen Tak Bat wieder die innere Balance findet. Anschließend fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel, wo Sie gemütlich frühstücken können. Anschließend führt Sie Ihr Bootsausflug auf dem Mekong zu den Höhlen von Pak Ou, in denen unzählige Buddhafiguren verehrt werden. Seit Jahrhunderten bringen hier Pilger und vorbeikommende Bootsleute Buddhafiguren aus Holz, Bronze oder Eisen als Opfergaben dar. Auf Ihrem Rückweg besuchen Sie ein traditionelles Fischerdorf. Übernachtung in Luang Prabang. (F)

 

Tag 9 Heim- oder Weiterreise      

Rechtzeitig für Ihre Heim- oder Weiterreise werden Sie zum Flughafen Luang Prabang gefahren. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!




Laos für Entdecker - Preise

Ab Pakse / bis Luang Prabang - 9 Tage vor Ort


Ihre Hotels - Wohnbeispiele:

Ihre Hotels
 
 Pakse Residence Sisouk*** / Deluxe
Paksong Sinouk Coffee Resort*** / Superior
 Champasak The River Resort**** / Riverfront Villa
 Luang Prabang
Parasol Blanc*** / Classic

Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten Hotels ausgebucht sein, versuchen wir äquivalente Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern.

Es handelt sich bei all unseren Reisen nur um Beispiele und Vorschläge. Die Reise kann nach Ihren Wünschen geformt und verändert werden. Bitte beachten Sie, dass es dabei zu Preisänderungen kommen kann.

Ab 2 Personen, Preis pro Person                                             Ab 2 Personen, Preis pro Person
von November 2019 bis April 2020 & Oktober 2020       von Mai bis September 2020

bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 1.855-                                bei 2 Personen im Doppelzimmer     € 1.690,-      

bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.565,-                               bei 4 Personen im Doppelzimmer     € 1.395,-

Einzelzimmerzuschlag                         €    465,-                               Einzelzimmerzuschlag                         €   315,-

 

Preise inkl. englischsprachiger Reiseleitung

Bitte beachten Sie: In den Preisen nicht enthalten sind Internationale Flüge, Visagebühren (falls erforderlich),

etwaige Hochsaisonzuschläge und obligatorische Mahlzeiten an Feiertagen. Preisänderungen aufgrund von Währungsschwankungen und unerwarteter Kerosinerhöhungen der Fluggesellschaften vorbehalten.


IM REISEPREIS ENTHALTEN:

  • Übernachtung in den genannten Hotels   (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels.      Sollten Unterkünfte ausgebucht sein, suchen wir nach Alternativen für Sie. Der Reisepreis kann sich in diesem Fall ändern)
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben                    (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen),      
  • örtlich wechselnde englischsprachige Reiseleitung
  • Transfer in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen, Ausflüge und Bootsfahrten laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Trinkwasser während der Exkursionen
  • Sicherungsschein (Insolvenzversicherung)

IM REISEPREIS NICHT ENTHALTEN:

  • Mahlzeiten & Leistungen, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Alle internationalen Flüge (gerne suchen wir passende Flüge für Sie heraus)
  • Reiseversicherungen
  • Getränke, Trinkgelder & persönliche Ausgaben
  • Visagebühr Laos (30USD pro Person, zahlbar bei Ankunft / bei Einreise am Wochenende evtl. 1 USD mehr pro Person)